Industrieentwicklung & Genealogie e. V.
Industrieentwicklung & Genealogie e. V.

Erhalt und Pflege regionaler Industriegeschichte

Zuerst ist der Mensch, der sich durch seinen Unternehmergeist und seine Persönlichkeit auszeichnet. Seine Spuren sind mit dem Lebenswerk von Dr. Alfred und Maria Lindner in der Werdauer Genealogie-Bibliothek verewigt. In Werdau, einer einst bedeutenden Industriestadt, ist es gelungen eine Reihe von Sachzeugen der Industriegeschichte zu retten. So ist heute die einstige Tuchfabrik ein Ort mit spannender Energietechnik und Events in der Industrie- Lokation.

Bildung und Kultur

Energie-Geschichte, aktueller geht es fast nicht. Dieses Thema haben wir aufgegriffen, stellen es durch echte Exponate, teilweise in Betrieb, vor. Dieses Bildungsthema bieten wir hier in Werdau an. Auf Anfrage thematische Führungen für Schulklassen und Interessierte Gruppen.

 

Bühne und Künstlergarderobe bietet Möglichkeiten für tolle Mucken, Theater und Film. Eine Industrie-Location mit besonderem Flair. Einfach nachfragen unter:
kontakt@ieg-werdau.de  oder Tel. 03761/ 88820 bzw. Fax: 03761/ 3601

Tuchfabrik

Mit der Revitalisierung der Tuchfabrik wird im Stadtzentrum von Werdau nicht nur eine Stück Industrie- und Architekturgeschichte erhalten, sondern auch die Innenstadt belebt. Das zentrale Ziel ist die Schaffung einer museal-kulturellen Einrichtung.

 

Heute, nach fast 10 Jahren Arbeit mit dem Programm „Stadtumbau Ost“, sind wir an der Schwelle gemeinsamer Entscheidungen, den Weg für die Tuchfabrik zu einem guten Ende zu bringen. Weiter lesen… 

Termine 2017

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Industrieentwicklung & Genealogie e. V., Werdau