Industrieentwicklung & Genealogie e. V.
Industrieentwicklung & Genealogie e. V.

Kompressor

Der Kompressor stammt aus den Beständen des Museums, wurde hinsichtlich der Exposition in der Tuchfabrik der Funktion Drucklufterzeugung, zum Betrieb der Dampfmasche zugeordnet.

 

Der Kompressor wurde 2011 aus den Depots des Museums in die Tuchfabrik umgelagert. Die Pflicht zur Restaurierung und Aufstellung des Kompressors, wie auch die Pflicht zur öffentlichen Begehbarkeit wurde dem Eigentümer der Tuchfabrik übertragen.

 

Zum Zweck der Restaurierung und Aufstellung wurde beim LRA, Abt. Denkmalpflege eine Projektförderung beantragt und dankenswerter Weise genehmigt. So konnte 2015 die Kompressorenanlage restauriert und aufgestellt werden.

 

Heute bemüht sich der Verein „Industrieentwicklung & Genealogie e.V.“ um die Erhaltung und öffentliche Begehbarkeit der musealen Sammlung, so auch der Kompressorenanlage.

 

Herkunft:      

  • Ursprüngliche Herkunft: TH Chemnitz (Labor)
  • Depot Museum Werdau/Stadtverwaltung Werdau

 

Technische Daten:

  • Hersteller: Sächs. Maschinenfabrik vorm., Rich. Hartmann A.G.
  • Ausführung: Eifachwirkender Zweistufen - Kompressor 
  • Model: Model- Nr.: 172
  • Baujahr: 1913
  • Kolbenhub: 200 mm
  • Kolbendurchmesser: 300 mm
  • Drehzahl: 220 … 245 Umdr./ min.     
  • Anges. Luftmenge: 4,5 … 5,0 (normal…max)
  • Leistungsbedarf:
    29,5 … 32,5 PS,      bei Enddruck: 6 Atm.
    31,5 … 35,0 PS,      bei Enddruck: 7 Atm.
    34,5 … 38,0 PS,      bei Enddruck: 8 Atm.
  • Schwungrad: Durchmesser: 1250 mm, Breite: 200 mm
  • Saug - Stutzen: 150 mm
  • Druck - Stutzen: 70 mm
  • Nettogewicht: … (nicht angegeben)

 

Quelle: Datenblatt Sächs. Maschinenfabrik vorm., Rich. Hartmann A.G.

Verdichter (Kompressor)

Ein Verdichter (Kompressor) ist eine Fluidenergiemaschine, die man zum Komprimieren von Gasen verwendet. Im Allgemeinen werden Ventilatoren und andere Maschinen, bei denen eine geringe Verdichtung Nebeneffekt beim Transport von Gasen ist, nicht zu den Verdichtern gerechnet.

 

Verringert man das Volumen eines Gases durch Zusammendrücken, so spricht man von Verdichten bzw. Komprimieren. Entsprechende Geräte heißen Verdichter oder Kompressoren. Bei Verdichtungsvorgängen wird ein vorhandenes Ansaugvolumen V1 mit dem Betriebsdruck p1 zu einem kleineren Volumen V2 zusammengepresst. In dem kleineren Volumen V2 herrscht ein erhöhter Druck p2, und das Gas erwärmt sich während des Verdichtungsprozesses.

 

Da sich das Volumen während der Verdichtung verringert, ist es entscheidend, den jeweiligen Druckzustand zum Volumenstrom anzugeben. Übliche Angaben sind der Saugvolumenstrom (bezogen auf Saugdruck p1), Austrittsvolumenstrom (bezogen auf den Enddruck p2) sowie der Normvolumenstrom (bezogen auf den Normzustand p = 101,3 kPa, T = 293,15 K = 20 °C).

Bei Kolbenverdichtern, die nach dem Verdrängerprinzip arbeiten, wird das Gas in einem Volumen (Zylinder) gekapselt, verdichtet und wieder ausgestoßen. Diese Verdichter arbeiten zyklisch, haben geringe Volumenströme und hohe Druckverhältnisse.

 

Quelle: wikipedia  „Schleifringläufermotor“

 

Die Sächsische Maschinenfabrik vorm. Hartmann, Aktiengesellschaft Chemnitz, hatte in Ihrem Sortiment auch Kompressoren, sogenannte HARTMANN – KOMPRESSOREN. Sie bauten nicht nur Luftkompressoren für den jeweils gewünschten Enddruck, sondern auch Kompressoren für sämtliche technischen Gase.

 

Die Hartmann- Kompressoren zeichnen sich durch kräftige, gedrungene und dabei gefällige Bauart aus…

 

Einfachwirkende Zweistufen – Kompressor für Drücke bis 8 ATM, mit entsprechenden technischen Ausführungen und Parametern…

 

Quelle:  Technische Dokumentation HARTMANN – KOMPRESSOREN, Sächsische Maschinenfabrik vorm. Rich. Hartmann, Aktiengesellschaft, Chemnitz

Hier finden Sie uns

Verein (Postadresse):

Industrieentwicklung & Genealogie e. V.
Katharinenstr. 18
08412 Werdau

 

Bibliothek:

Katharinenstraße 18
08412 Werdau

 

Ausstellung und Location:

Tuchfabrik "Otto Ullrich"
August-Bebel-Straße 87-89
08412 Werdau
 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Industrieentwicklung & Genealogie e. V., Werdau